Schulsozialarbeit an der HvK

Liebe SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen,

mein Name ist Annika Ziemer.

Ich bin seit dem 01.03.2013 als Schulsozialarbeiterin an der Heinrich-von-Kleist-Schule tätig. Anstellungsträger ist das Jugendamt der Stadt Bochum.

Die Schulsozialarbeit setzt sich zum Ziel, durch enge Kooperation von Schule und Jugendhilfe, Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung gemeinsam zu fördern. Dabei werden Schülerinnen und Schüler und deren Eltern von mir bei schulischen und persönlichen Problemen unterstützt, beraten und begleitet. Somit möchte ich die Kinder im Schullalltag bei ihren kleinen und großen Krisen in Einzel- oder Gruppengesprächen unterstützen und bin auch für die Eltern Ansprechpartnerin bei schulischen oder familiären Angelegenheiten.

Gerne informiere ich Sie auch über das Bildungs- und Teilhabepaket. Das Bildungs- und Teilhabepaket steht Kindern und Jugendlichen aus Familien zu, die Arbeitslosengeld II, Wohngeld, Leistungen nach § 34 vom Sozialamt, Leistungen nach § 2 und § 3 AsylbLG oder Kinderzuschlag beziehen und finanziert den Kindern die Teilnahme an Tagesausflügen, Klassenfahrten, das gemeinsame Mittagessen in der Schule, den Schulbedarf, das Mitmachen in Vereinen sowie eine Lernförderung (Nachhilfe). Gerne helfe ich beim Ausfüllen und Weiterleiten der Anträge.

Sie finden mich montags ab 12.30 Uhr, sowie dienstags und mittwochs ganztägig an der Heinrich-von-Kleist-Schule in dem Raum 1045. Sie können gerne telefonisch einen Termin mit mir vereinbaren, da es auch sein kann, dass ich Termine außerhalb der Schule wahrnehmen muss. Ich bin unter der Telefonnummer 0152/54981503 oder per Email unter AZiemer@bochum.de erreichbar.

Mein Beratungsangebot ist selbstverständlich freiwillig und unterliegt der Schweigepflicht!

Herzliche Grüße
Annika Ziemer