Religionsunterricht „digital“: Skypekonferenz mit Schwester Franziska

Im Rahmen der Unterrichtsreihe „Orden und Klöster – Lebensalternativen“ tauschten sich die Schülerinnen und Schüler des katholischen Religionskurses der 7b mit Schwester Franziska aus der Ordensgemeinschaft der Hl. Maria Magdalena Postel in Bestwig aus, um einen Einblick in das heutige Ordensleben zu erhalten. Die 28 Jahre junge Ordensschwester ermöglichte diesen Austausch über eine Skype-Konferenz.

Nora Wolters und Kimberley Lochner berichten:

Während der Vorbereitung auf das Gespräch haben wir uns einige Fragen über das Leben im Kloster gestellt, die wir dann an Schwester Franziska gerichtet haben. Wir fragten z.B., warum sie sich für diesen bestimmten Orden entschieden hat, wie ihre Familie und Freunde darauf reagiert haben, dass sie sich für das Ordensleben entschieden hat und ob sie sich nicht doch manchmal einen Partner oder Kinder wünscht. Schwester Franziska war sehr freundlich und ist offen auf alle unsere Fragen eingegangen. Dabei ist deutlich geworden, dass Berufung etwas ganz Persönliches ist und für jeden etwas anderes bedeuten kann.

Das Gespräch war für uns eine interessante und lehrreiche Erfahrung.

In diesem Sinne danken wir Schwester Franziska für das Gespräch!